Dinkel –
das Getreide für den ökologischen Landbau



Die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und zu fördern, das ist eine der Grundsäulen der ökologischen Landwirtschaft. Dinkel passt hervorragend in die Fruchtfolge des ökologischen Landbaus. Er liefert gute Erträge bei hoher Widerstandsfähigkeit und spricht gut auf die Nährstoffversorgung über Stickstoff bindende Pflanzen an.



Weil alle schleswig-holsteinischen Dinkel-Erzeuger eine EU-Bio-Zulassung haben oder auch Bioland-Partner sind, ist Schleswig-Holstein das einzige Bundesland, in dem die gesamte Dinkelernte Bio-Qualität erreicht. Im Bundesdurchschnitt sind es rund 50 Prozent der Dinkelernte.



Das schleswig-holsteinische Dinkelprojekt fördert den Dinkelabsatz in der Region, indem es die Vermarktung der hier hergestellten Dinkel-Backprodukte stärkt.

Kontakt zum Dinkelprojekt:
von-muenchhausen@biodinkel-sh.de

zurück